Auf diese Versicherungen solltest du verzichten Verzichte auf diese Versicherungen

Auf diese Versicherungen solltest du verzichten

Der Verkehrsunfall, das Handy deines Freundes, das dir aus Versehen kaputtgegangen ist oder der Hagelschaden, der ein neues Dach erfordert – Unfälle können immer passieren. In unserem Ratgeber klären wir auf: Auf diese Versicherungen solltest du verzichten! Umso wichtiger ist eine gute Absicherung, die für dich aufkommt, wenn mal wieder etwas beschädigt wurde. Die richtigen Versicherungen bewahren dich vor hohen Kosten, die sonst im schlimmsten Fall deinen finanziellen Ruin bedeuten könnten. Es gibt allerdings auch viele Versicherungen, die komplett überflüssig sind und häufig nur hohe Kosten und wenig bis keinen Nutzen für dich haben.  

Auf welcher dieser Versicherungen solltest du verzichten? 

Reiseversicherungen, die du definitiv nicht brauchst 

Auch im Urlaub, insbesondere im Ausland, ist eine gute Absicherung wichtig, da dir natürlich überall etwas passieren kann. Es gibt allerdings einige Reiseversicherungen, die du definitiv nicht brauchst.

Zum einen sind da die Reiseunfall- und Reisehaftpflichtversicherung. Die braucht eigentlich niemand, der eine Privathaftpflicht oder Unfallversicherung hat, da diese im Fall der Fälle für dich aufkommen. Eine zusätzliche Versicherung wäre also einfach nur rausgeschmissenes Geld. 

Auch auf eine Reisegepäckversicherung kannst du gut verzichten. Die ist nämlich vor allem eins: sehr teuer und greift dabei nur in ausgewählten Fällen. Oft deckt sogar deine Hausratversicherung den Verlust von Reisegepäck mit ab – du stehst also auch ohne Reisegepäckversicherung nicht ohne Schutz da und kannst dich auf den nächsten Urlaub freuen. 

Überflüssige Versicherungen für deinen Alltag 

Im Alltag passieren die meisten Unfälle, den Spruch haben wir wohl alle schon einmal gehört. Aber auch hier gibt es eine Menge überflüssige Versicherungen, auf die du gut verzichten kannst. 

Oft wird einem zu Reparatur-, Brillen-, Handy- oder Haushaltsschutzversicherungen geraten. Eins haben die jedoch alle gemeinsam: Sie sind teuer, haben ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis und kommen in der Regel nicht für eventuell nötige Neuanschaffungen auf. Es ist also wesentlich sinnvoller, das Geld für Notfälle selbst beiseitezulegen. 

Auch eine Glasversicherung benötigen nur die wenigsten. Nur, wer sehr viel Glas in seinem Haus verbaut hat, wie bspw. einen Wintergarten, sollte über eine Glasversicherung nachdenken. 

Autoversicherungen, auf die du gut verzichten kannst 

Die sogenannte Insassenunfallversicherung ist überflüssig, weil Personen, die bei dir im Auto mitfahren, ohnehin über deine KFZ-Haftpflichtversicherung (Hier findest du einen Beitrag über den Unterschied zwischen Voll- und Teilkasko) abgesichert sind. Eine private Unfallversicherung bietet rund um die Uhr und weltweit Schutz. Das schließt Autofahren automatisch mit ein und ist in jedem Fall sinnvoller als eine begrenzte Insassenunfallversicherung. 

Ratgeber: Auf diese Versicherungen solltest du verzichten

Wie du jetzt gemerkt hast, gibt es so einige Versicherungen, die absolut überflüssig sind und auf die du gut verzichten kannst. Wir hoffen daher, dass wir deine Fragen klären konnten: Auf diese Versicherungen solltest du verzichten?

Wenn du aber wissen möchtest, welche Versicherungen für dich von Vorteil sein könnten, vereinbare jetzt dein Beratungsgespräch bei der mitNORM. Wir beraten dich transparent, objektiv und verbraucherschutzkonform. Du kannst dir also sicher sein, dass unsere Empfehlungen nützlich für dich sind und du nicht unnötig viel Geld ausgibst. Melde dich noch heute

Jetzt beraten lassen

Gemeinsam zu deinen Zielen!

Melde dich noch heute für ein Beratungsgespräch bei uns und sichere dir deinen Finanzcheck nach Norm. Gemeinsam entwickeln wir deinen Finanzfahrplan für eine erfolgreiche Zukunft mit Sicherheit und ohne finanzielle Sorgen.

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren
mitNORM GmbH hat 4,79 von 5 Sternen 1051 Bewertungen auf ProvenExpert.com