Langzeitreisende

Versicherungen für Langzeitreisende einfach online vergleichen

Ein Auslandssemester, -schuljahr, Work and Travel oder die lang geplante Weltreise: Es gibt viele Gründe für längere Zeit im Ausland zu sein. Umso wichtiger ist es also, richtig abgesichert zu sein, falls doch mal etwas passiert.

Wir zeigen dir, auf welche Auslandsreiseversicherungen du nicht verzichten solltest, warum gerade in Corona-Zeiten eine Auslandskrankenversicherung wichtig ist und helfen dir mit unserem Vergleichsrechner dabei, das passende Angebot für dich zu finden.

Die Reisekranken- und Unfallversicherung

Erkrankungen und Unfälle können einen immer treffen. Vor allem, wenn man über einen langen Zeitraum unterwegs ist, ist das Risiko natürlich höher. Für die Absicherung vor diesem Fall ist eine Auslandskrankenversicherung für Langzeitreisende sinnvoll, die dich vor hohen Kosten für medizinische Behandlungen schützt. Diese können im Ausland sonst ziemlich teuer werden. Darüber hinaus werden nur im europäischen Ausland und auch nur unter bestimmten Bedingungen Krankheitskosten von der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. Das gilt für alle Länder, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat. Hier zahlt deine deutsche Krankenversicherung einen Teil der Behandlungskosten im Ausland. Du bist dadurch allerdings lange nicht so gut abgesichert wie in Deutschland, denn du bekommst nur die Behandlungen erstattet, die Einheimische von ihrer Krankenversicherung auch bezahlt bekommen. Deine Leistungen sind also abhängig vom Gesundheitssystem des Urlaubslandes was schnell bedeuten kann, dass nur die absolute Basisbehandlung von deiner Krankenversicherung übernommen wird.

In allen Ländern, die kein Abkommen mit Deutschland haben, zahlt deine deutsche Versicherung nichts. Dabei sind die Kosten für medizinische Behandlungen teilweise sehr hoch. Insbesondere Rücktransporte nach Deutschland können kostspielig werden. Außerhalb Europas bist du da schnell bei Kosten von mehr als 50.000 €.

Gerade bei Langzeitreisen solltest du also keinesfalls auf einen guten Schutz durch eine passende Auslandskrankenversicherung verzichten.

Eine zusätzliche Unfallversicherung empfehlen wir dir aber nur, wenn du nicht ohnehin schon über eine verfügst. Die deutschen Unfallversicherungen sind oft weltweit gültig, du solltest dich aber unbedingt rechtzeitig vor Reisebeginn über den genauen Versicherungsschutz informieren, um nichts zu riskieren.

Die Auslandskrankenversicherung in Zeiten von Corona

Aktuell ist eine Auslandskrankenversicherung für Reisen wichtiger denn je. Achte am besten darauf, dass deine Versicherung auch im Pandemie fall für dich aufkommt und prüfe deinen Versicherungsschutz rechtzeitig vor Reiseantritt. Es gibt einige Versicherungen, die bei Epidemien, Pandemien oder Reisewarnungen für ein Land oder Gebiet nicht für dich aufkommen. Eine gute Auslandskrankenversicherung ist also besonders während der Corona-Pandemie relevant, falls du vor Ort erkrankst.

Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherungen für Langzeitreisende

Vor oder während einer Langzeitreise können Probleme auftreten, die so keiner hätte kommen sehen. Muss die Reise deswegen abgebrochen oder kann, gar nicht erst wie geplant angetreten werden, greift die Reiserücktritts- bzw. Reiseabbruchversicherung. Die meisten regulären Reiserücktrittsversicherungen sichern allerdings keine Langzeitreisen mit ab. Umso wichtiger ist daher eine separate Versicherung. Viele Anbieter ermöglichen Kombinationen aus Reiserücktritts- und Abbruchversicherung und decken Summen von bis zu 20.000 € ab.

Reisehaftpflicht- und Gepäckversicherung

Bei deinem Vergleich von Auslandsreiseversicherungen wirst du immer wieder über die Reisehaftpflichtversicherung stolpern. Diese ist in der Regel aber nicht nötig, weil die reguläre private Haftpflichtversicherung, sofern du über eine verfügst, Schadensfälle im Ausland oft mit abdeckt. Informiere dich unbedingt vor deiner Reise über deinen genauen Versicherungsschutz.

Gestohlenes oder beschädigtes Gepäck kann den Urlaub vermiesen. Die Gepäckversicherung kommt für den entstandenen Schaden bis zu einer im Vertrag vereinbarten Höhe auf. Insbesondere für Langzeitreisende kann eine solche Versicherung sinnvoll sein, weil oft mehr und auch hochwertigeres Gepäck mitgenommen wird als für eine kurze Urlaubsreise.

Passiert dann wirklich etwas mit dem Gepäck und man bleibt auf den Kosten sitzen, ist es extrem ärgerlich.

Jetzt Auslandsreiseversicherungen vergleichen

Finde die passenden Versicherungen für deine Langzeitreise jetzt mit unserem Vergleichsrechner. Bei Fragen melde dich gerne bei uns: In einem persönlichen Beratungsgespräch helfen wir dir weiter. Vereinbare jetzt deinen Termin mit deinem mitNORM-Berater.

Finde deinen Ansprechpartner
mitNORM GmbH hat 4,78 von 5 Sternen 728 Bewertungen auf ProvenExpert.com