Für wen ist ein Depot sinnvoll? Geldanlage im Depot?

Was ist eigentlich ein Depot und ist das für mich sinnvoll?

Wer sich mit Geldanlagen und dem langfristigen Vermögensaufbau beschäftigt, wird früher oder später über den Begriff „Depot“ stolpern.  Was das aber genau ist und wie so ein Depot funktioniert, ist für die meisten so schnell nicht ersichtlich.  Damit endlich Klarheit in die Welt der Geldanlage kommt, haben wir die wichtigsten Facts rund um das Thema Depot hier einmal für dich zusammengefasst.  

Wenn du also wissen willst was ein Depot eigentlich ist und ob es für dich infrage kommt, bleib jetzt dran.  

Was ist ein Depot? 

Ein Depot ist im Grunde ein Lager für deine Wertpapiere. Das können zum Beispiel Anleihen, ETFs oder Aktien sein. Früher wurden die Wertpapiere tatsächlich in Papierform in einem Schließfach aufbewahrt, heute funktioniert das alles digital über ein Kundenkonto bei deiner Depotbank. 

Wie funktioniert ein Depot? 

Dein Kapital in Form von Wertpapieren wird mithilfe deines Depots verwaltet.  Du hast zu jeder Zeit Einblick in den Wert deiner Geldanlagen, wie z.B. Investmentfonds. In der Regel siehst du deinen ursprünglichen Kaufpreis und den aktuellen Kurswert. So hast du schnell einen Überblick, welche Geldanlagen sich wie entwickelt haben. 

Dein digitales Depot ist immer auf dem neuesten Stand. Damit du auch wirklich nicht den Überblick verlierst, hast du sowohl Einsicht in jedes einzelne Wertpapier als auch in das gesamte Depot aus allen Wertpapieren, die du besitzt.

Warum ist es sinnvoll? 

Wie du wahrscheinlich weißt, leben wir in Zeiten von extrem niedrigen Zinsen. Das bedeutet, dass die klassischen Wege des Vermögensaufbaus heute nicht mehr zielversprechend sind. Eine, für die meisten, sehr sinnvolle Alternative ist der Aktienmarkt, in den du mithilfe deines eigenen Depots einsteigen kannst. Wer mit Aktien handeln oder sich Fondsanteile kaufen möchte, kann auf ein oder auch mehrere Wertpapierdepots nicht verzichten.  

Ein Wertpapierdepot ist in vielerlei Hinsicht ein Alleskönner: Es ist eine erweiterte Liquiditätsreserve, ein Teil der Altersvorsorge und eine Sparform für große Ziele, wie das Eigenheim oder die schon lange erträumte Weltreise. 

Für wen ist ein Depot sinnvoll? 

Wusstest du, dass die Top 20 der reichsten Menschen der Welt alle mindestens ein Depot besitzen? Wer also langfristig etwas aus seinem Geld machen will, sollte nicht darauf verzichten. Es ist nämlich für jeden sinnvoll, der sein Kapital anlegen und vermehren will, um dauerhaft abgesichert zu sein. Es ist vor allem für diejenigen sinnvoll, die sich aktuell noch nicht so genau festlegen können oder wollen, weil es extrem viel Flexibilität bietet. Eine gute Geldanlage sind auch Aktien oder Fonds.

Wenn du also etwas aus deinem Geld machen und langfristig finanziell abgesichert sein möchtest, ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, um sich über ein Depot zu informieren.  
Melde dich dafür einfach noch heute für ein objektives Beratungsgespräch bei der mitNORM und starte in eine erfolgreiche Zukunft.  

Jetzt beraten lassen

Gemeinsam zu deinen Zielen!

Melde dich noch heute für ein Beratungsgespräch bei uns und sichere dir deinen Finanzcheck nach Norm. Gemeinsam entwickeln wir deinen Finanzfahrplan für eine erfolgreiche Zukunft mit Sicherheit und ohne finanzielle Sorgen.

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren
mitNORM GmbH hat 4,78 von 5 Sternen 728 Bewertungen auf ProvenExpert.com